Frederike Wistuba, M.A.

Frederike Wistuba Frederike Wistuba Foto: Frederike Wistuba

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt

KomRex
Humboldtstr. 11
07743 Jena

Raum: 204

frederike.wistuba@uni-jena.de

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Rechtsextremismus und -populismus
  • Radikalisierungsprozesse
  • Extremismusprävention

Vita

Berufliches

seit 2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am KomRex

2019 - 2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Nationalen Zentrum für Kriminalprävention (NZK)

2019: Praktikum in der Justizvollzugsanstalt Oslebshausen, Bremen

2019: Praktikum am Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachen im Projekt „Radikalisierung im digitalen Zeitalter (RadigZ)“

Studium

2017 - 2018: M.A. in Intelligence and International Security am King’s College London

2016 - 2017: M.A. in International Relations an der Universität Leiden, mit der Spezialisierung im Fach „Global ‚Conflict and Security“

2013 - 2016: B.A. in International Studies an der Universität Leiden

Publikationen

Wistuba, F.W. (2021): Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Präventionsprojekts spiel.raum – Endbericht. Nationalen Zentrum für Kriminalprävention. (i.E.)

Moussa Nabo, M., Nehlsen, I. & Wistuba, F.W. (2020): Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Präventionsprojekts spiel.raum – Zwischenbericht.Nationalen Zentrum für Kriminalprävention. Verfügbar unter: https://www.nzkrim.de/fileadmin/nzk/NZK_Berichte/FB_NZK_2020_3.pdf