Mikrofon Hörsaal

Ringvorlesung Wintersemester 2022/23 - VII

Veronika Kracher. "Georg Soros finanziert die Trans-Agenda? Zum Verhältnis von Antisemitismus und LGBTQ-Feindlichkeit"
Mikrofon Hörsaal
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)
Beginn
Ende
Veranstaltungsart
Vortrag
Referent/in
Veronika Kracher
Veranstaltungssprache
Deutsch
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
ja

Im siebten Beitrag unserer Ringvorlesung am 25.01.2023 referiert Veronika Kracher, freie Autorin und Journalistin, zum Thema "Georg Soros finanziert die Trans-Agenda? Zum Verhältnis von Antisemitismus und LGBTQ-Feindlichkeit".

Ob in Deutschland, Großbritannien oder den USA: Queer- und vor allem spezifisch Transfeindlichkeit gewinnt erschreckend an Zulauf. Die Narrative der queerfeindlichen Bewegung haben zahlreiche Überschneidungen mit den Verschwörungserzählungen der radikalen Rechten: sie raunen von einem jüdisch codierten "Kulturmarxismus" als treibender Kraft hinter queerer Emanzipation. Auch historisch sind Antisemitismus und Queerfeindlichkeit eng miteinander verwoben. Dieser Vortrag zeigt historische und ideologische Kontinuitäten dieser beiden Phänomene auf.

RVL WiSe 2022/23 - Veronika Kracher RVL WiSe 2022/23 - Veronika Kracher Foto: Nicholas Potter